Bildung und Kultur

Freiwilligendienst Kultur
Freiwilligendienst in Bildungs- und Kultureinrichtungen

Mit IB Volunteers einen Freiwilligendienst in spannenden Kultur- und Bildungseinrichtungen machen, beim Unterrichten von Kindern und Jugendlichen. Das geht bei uns z. B. an der Schule in Australien oder an der Universität Russland. Hier kannst du zum einen die Kinder und Jugendlichen dabei unterstützen ihre Sprachkenntnisse in Deutsch zu verbessern. Gleichzeitig hast du hier die Möglichkeit an verschiedenen Freizeitaktivitäten teilzunehmen und dabei helfen diese zu organisieren und durchzuführen. Um Kinder und Jugendliche im Ausland zu unterrichten, solltest du pädagogisches Geschick, Zuverlässigkeit und Offenheit mitbringen.

Weiterhin kannst du dich und deine Interessen aktiv in einem Projekt mit Kindern und Jugendlichen in Kolumbien einbringen. Hier ist insbesondere deine Eigenständigkeit gefragt. Mit deinem Freiwilligenprojekt kannst du Spuren hinterlassen und gleichzeitig selbst ganz viel lernen.

Auch bei den Friedensbotschaftern, den Mensajeros de la Paz, kannst du dich vielfältig einbringen. Die Organisation widmet sich der polititischen Bildungsarbeit zur Menschenrechten und engagiert sich für alle Menschen, die Unterstützung benötigen. Du kannst entscheiden, ob du dich bei Projekten mit Kindern und Jugendlichen einbringst oder Aktivitäten mit Seniorinnen und Senioren begleitest.

Freiwilligendienst an der Schule in Australien

Das Immanuel College ist eine Privatschule in Südaustralien. Das Immanuel College ist eine modern ausgestatte Schule, in der knapp 950 Schüler und Schülerinen der 7.ten bis 12.ten Klasse lernen. Einige davon leben im dazugehörigen Internat. Das College legt den Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die musischen und sportlichen Aktivitäten. Die Schule befindet sich in den südwestlichen Vororten von Adelaide in Novar Gardens, Südaustralien; nur 5 Minuten zum Strand von Glenelg und 15 Minuten zum Adelaide Central Business District.

Tätigkeiten und Besonderheiten:

  • Assistenz im Deutschunterricht
  • Unterstützung bei der Schülerinnen und Schüler auf die mündlichen Prüfungen
  • Deutschnachhilfe
  • Begleitung bei Schulausflügen
  • Pausenbetreuung
  • Gestaltung gemeinsamer außerschulischer Aktivitäten

Voraussetzungen:

  • Englisch  (sehr gutes Sprachniveau)
  • Freiwilligendienst für mindestens vier Wochen
  • Keine Freiwilligenarbeit möglich in den Ferienmonaten Juni, Dezember, Januar

Deutschunterricht im schönen Atlaisk, Russland

Die staatliche Universität Gorno-Altaisk ist mit ca. 4000 Studierenden eine relativ kleine Uni. Die Atmosphäre ist ruhig und familiär, die Wege sind kurz. An der Universität gibt es das Deutsche Kulturzentrum, das zur Verbreitung der deutschen Sprache und Kultur eingerichtet worden ist. Es gibt Sprachkurse sowie Sprach-Clubs für Kinder und Jugendliche. Das Niveau innerhalb der Jahrgänge und auch zwischen den Jahrgängen variiert stark. Die meisten Studierenden kommen aus der Region, häufig aus Dörfern in der Republik. Einige kommen aus der Republik Kirgistan, mit der die GASU eine Kooperation pflegt. Die Freiwilligen werden bei ihrer Arbeit durch einheimische Lehrkräfte unterstützt. Außerdem geben die Leitung und die Lehrkräfte der Universität gerne Tipps für schöne Ausflugsziele in der Umgebung. Damit steht der Erkundung der schönen Atlaisk Gegend nichts mehr im Wege.

Tätigkeiten und Besonderheiten:

  • Assistenz in den Fächern deutsche Lektüre, Konversation, Phonetik und Landeskunde
  • Motivation wecken für die deutsche Sprache
  • Unterstützung bei der Organisation und der Durchführung schulischer und außerschulischer Veranstaltungen
  • Hinweis: der Unterricht findet in der Regel nur vormittags statt

Voraussetzungen

  • Russischkenntnisse sind nicht erforderlich, da die meisten Jugendlichen ein gutes Deutsch Niveau haben
  • Interesse am Unterrichten der deutschen Sprache
  • Motivation mit Jugendlichen zu arbeiten und etwas beizubringen
  • Mindestalter 22 Jahre

Freiwilligenarbeit mit Kindern und Jugendlichen in Kolumbien

Bringe dich und deine Interesse im Bereich Kultur und Bildung bei den Lomeritos in Kolumbien ein. Die Nichtregierungsorganisation (NGO) Lomeritos engagiert sich insbesondere für Kinder und Jugendliche im sozialschwachen Bezirk Siloé in Cali. „Lomeritos“ sind Musiker, Künstler und andere motivierte Menschen, die sich für ein besseres Leben in Siloé einsetzten. Sie möchten den Menschen dort das Träumen wieder näherbringen. Alle Mitwirkenden sind selbst Ehrenamtliche. Inzwischen haben sie zahlreiche spannende Projekte in Bildung und Kultur realisiert. Beispiele für einige dieser Projekte sind Gitarrenunterricht, Projekt Bambusarchitektur, Tanz unter den Sternen & Streetpainting. Jede und jeder bringt sich ein mit dem, was sie oder er am besten kann. Auch du kannst dich mit dem, was dir Spaß macht und was dir am Herzen liegt, hier einbringen. Und bestimmt auch vieles selbst lernen!

Tätigkeiten und Besonderheiten:

  • Mitarbeit im Bücherclub
  • Organisation und evtl. Durchführung von Musikstunden
  • Englischunterricht
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit
  • Erarbeitung, Organisation und Durchführung von eigenen Angeboten
  • Alle Mitarbeitende sind selbst Ehrenamtliche
  • Freiwilligendienst für mindestens vier Wochen und maximal sechs Monate

Vorrausetzungen:

  • gute Spanischkenntnisse
  • hohes Maß an Eigenständigkeit Initiative und Motivation
  • Interesse mit Kindern und Jugendlichen etwas zu gestalten
  • Spaß an der Durchführung eigener Projekte (in dem Bereich in dem du dich am wohlsten fühlst; Musik, Kunst, Nachhaltigkeit, Theaterstück, Backen und Kochen- der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt).
  • Freiwilligendienst für mind. 4 Wochen, max. 6 Monate möglich

Bildungs und Menschenrechte in Buenos Aires, Argentinien

Asociación Civil Mensajeros de la Paz ist eine Nichtregierungsorganisation in Buenos Aires, Argentinien. Mensajero de la Paz – die Friedensbotschafter – setzen sich für alle Menschen in schwierigen Lebenslagen ein. Der Fokus der NGO liegt insbesondere auf der Inklusion benachteiligter Menschen, Aufklärung über die Menschenrechte sowie die Förderung und Durchsetzung der Menschenrechte. Es werden vielfältige Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Senioren organisiert. Mit engagierten Freiwilligen möchte die NGO ein soziales Bewusstsein für die Zielgruppe schaffen.

Tätigkeiten und Besonderheiten:

Es ist möglich sich in folgenden Projekten der Einrichtung zu engagieren.

  • Hausaufgabenbetreuung
  • Nachhilfe
  • Inklusives Kunstprojekt
  • Inklusives Theaterprojekt
  • Workshops an Schulen zum Thema Menschenrechte
  • Video/Foto Dokumentationen erstellen

Vorrausetzungen:

  • Spanischkenntnisse (mind. Grundkenntnisse für längere Aufenthalte, gute Kenntnisse für kurze Aufenthalte)
  • Interesse an den Bereichen Menschenrechte, Inklusion, Demokratie, Arbeit mit Menschen in schwierigen Lebenslagen
  • Kreativität und Einfühlungsvermögen
  • Freiwilligendienst für mindestens vier Wochen